Anfrage im Finanzausschuss des Kreis Minden-Lübbecke zur Personalentwicklung in Relation und Vergleich mit Bertelsmann-Studie (Kommunaler Finanzreport 2013)

Datum
Kommentare Keine

An den
Vorsitzenden des Finanzausschusses Herrn Detlef Beckschewe
stv.Vorsitzenden des Fianzausschusses Herrn Wilhelm Riesmeier
Kreiskämmerer Herrn Hartmut Heinen und Frau Dorothea Wöhrmann

3.10.2014

Anfrage für den Finanzausschuss am 23.10.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten darum, diese Anfrage auf die Tagesordnung des Finanzausschuss zu setzen:

1.
Wie hoch sind die Personalausgaben des Kreis Minden-Lübbecke in den Jahren 2010-2013?
Wie hoch ist der voraussichtliche Wert für 2014 sowie der geplante Wert für das Jahr 2015?

Bitte teilen Sie uns hierzu die Istwerte in Relation zur Bevölkerungszahl für die Jahre 2010-2013
sowie den voraussichtlichen Wert für das Jahr 2014 und den Planwert für das Jahr 2015 mit.

2.
Wie viele Beschäftige (als Vollzeitäquivalente) sind in den Jahren 2010-2013
beim Kreis Minden-Lübbecke in Relation zur Bevölkerung beschäftigt?
Wie hoch ist der voraussichtliche Wert für 2014 sowie der geplante Wert für das Jahr 2015?

Bitte teilen Sie uns hierzu die Istwerte in Relation zur Bevölkerungszahl für die Jahre 2010-2013
sowie den voraussichtlichen Wert für das Jahr 2014 und den Planwert für das Jahr 2015 mit.

Wir bitten darum zu ergänzen, ob und wieviele Auszubildende in die von Ihnen übermittelten Daten eingerechnet worden sind oder nicht.

Bitte beantworten Sie die Frage unter Verwendung einer Tabelle, welche sich
an der Bertelsmann-Studie „Kommunaler Finanzreport 2013“ orientiert.

Mit freundlichen Grüßen,
Markus Wagner
Fraktions*-vorsitzender

Autor

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.





← Älter neuer →