Positionspapier für eine Veranstaltungshalle am Hauptbahnhof Minden/Westfalen - Infostand von AfD und UB-UWG über aktuelle Planungen

Datum
Kommentare Keine

Positionspapier für Veranstaltungshalle

Infostand von AfD und UB-UWG über aktuelle Planungen

Bereits in der Sondersitzung des Kreises am 22.9.2014 hatten Matthias Beier (UB-UWG) und Markus Wagner (AfD) ein Positionspapier für den Neubau einer Veranstaltungshalle am Hauptbahnhof Minden vorgelegt und in der Sitzung erläutert.

Aktuelles Foto 10.2014: Infostand
mit Thomas Röckemann, Matthias Beier und Matthias Spiller

Dazu sagt Matthias Spiller (UB-UWG, Kreisschulausschuss): “Der Vorschlag für einen Neubau eröffnet große Chancen, dabei möchten wir den Bürgern zugleich mitteilen, dass die Kampa-Halle für täglichen Schulsport und kleinere Veranstaltungen bestehen bleiben soll.”

“Wir sehen unseren schnellen Vorstoß inzwischen als eindeutig besten Vorschlag an”, sagt Matthias Beier als Kreistagsmitglied der UB-UWG. Man vermutet, dass der für Brandschutz und Betriebssicherheit der Kampa-Halle errechnete Sanierungsbedarf von 6 Millionen EURO nicht das Ende der Fahnenstange sein wird.

Thomas Röckemann (AfD): “Wir vertreten unseren Vorschlag für einen Neubau selbstverständlich als neue Kreistagsfraktion zusammen. Wir waren uns bei diesem Thema übrigens sehr schnell einig. Von den anderen Fraktionen hört man diesbezüglich noch nichts.”

Beier und Spiller meinen, dass der Kreis am Hauptbahnhof Minden eine geeignete Auswahl von Brachflächen von der Bahn erwerben könne. Matthias Beier: “Wir meinen, dass die Bahn-AG nicht nur an beliebige Bieter ihre Bahnhofsimmobilien in Zukunft veräußern wolle, sondern dass ein die Bahnhofs-Funktion unterstützendes Projekt den Vortritt erhalten wird.”

Weitere Infostände an kommenden Samstagen sind geplant, um die Resonanz der Bürger zu erfragen.
Internet: www.fraktion.afd-ub.de

Press-Release vom 18.10.2014

Autor

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.





← Älter neuer →