Datum
Kommentare Keine

Hier nochmal die offizielle Pressemitteilung, welche man dann im Nachhinein verschwinden liess:

Kreis erkennt neue Fraktionen nicht an
Kreis Minden-Lübbecke / Pressemitteilung 11.07.2014

Die Kreistagsmitglieder der FWG (Freie Wählergemeinschaft) Mühlenkreis und der PIRATEN sowie der AfD (Alternative für Deutschland) und UB-UWG (Unabhängige Bürger – Unabhängige Wählergemeinschaft) hatten nach der Kommunalwahl vom 25. Mai 2014 die Gründung der Fraktionen “FWG Mühlenkreis Piraten” und “AfD und UB-UWG” angezeigt. Der Kreis Minden-Lübbecke hat gestern nach Prüfung beide Fraktionsbildungen nicht anerkannt.

Voraussetzung für eine Fraktionsbildung ist, dass sich die betreffenden Kreistagsmitglieder auf der Grundlage grundsätzlicher politischer Übereinstimmung zu einem möglichst gleichgerichteten Wirken zusammengeschlossen haben. In der Regel schließen sich daher die gewählten Mitglieder einer Partei oder Wählergruppe zu einer Fraktion zusammen. Bei Kreistagsmitgliedern, bei denen dies nicht der Fall ist, muss für die Bildung einer Fraktion die praktische Erfahrung des Zusammenwirkens nachgewiesen werden, die bloße Absichtserklärung reicht nicht aus. Für die beiden angezeigten Fraktionen kann diese gemeinsame Zusammenarbeit derzeit nicht festgestellt werden.

Text und Foto übermittelt von Kreis Minden-Lübbecke

Autor

Datum
Kommentare Keine

Ist die Pressestelle des Kreises überhaupt zu anderen Dingen nützlich, als nur einen Herrn Landrat hochzuhalten? Diese Frage erregte in der letzten Wahlperiode die CDU-Kreistagsfraktion desöfteren. Aber ehrlich, es sähe seitens eines CDU-Landrates wohl genauso aus.

Unter www.minden-luebbecke.de lassen sich derzeit 1153 Kreis-Pressemeldungen nachlesen. Sage und schreibe 471 dieser PM enthalten das Wort Landrat! Nur 16 von den 1153 Pressetexten enthalten das Suchwort Fraktion.

Nun wissen wir also, dass Landrat ein heißgeliebtes Wort der Pressestelle ist. Während das Wort Fraktion wohl das so ziemlich Unbedeutenste ist.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nun suchten wir den am 11.7.2014 seitens der Kreis-Pressestelle unverantwortlich und höchst bedenklich verbreiteten “Pressetext” über die angebliche Nichtanerkennung der neuen Kreistagsfraktionen. Aber vergeblich, denn offenbar haben Landrat und Kreis-Pressestelle sich in den Tauchgang davongemacht! Die PM ist verschwunden!
!!!!!!!!!!!!

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – -

Die nun verschwundene (oder im Nachhinein hastig versteckte beziehungsweise gelöschte) Pressemeldung war nun auf Umwegen nur erhältlich, hier der Wortlaut:

Kreis erkennt neue Fraktionen nicht an
Kreis Minden-Lübbecke / Pressemitteilung 11.07.2014

Die Kreistagsmitglieder der FWG (Freie Wählergemeinschaft) Mühlenkreis und der PIRATEN sowie der AfD (Alternative für Deutschland) und UB-UWG (Unabhängige Bürger – Unabhängige Wählergemeinschaft) hatten nach der Kommunalwahl vom 25. Mai 2014 die Gründung der Fraktionen “FWG Mühlenkreis Piraten” und “AfD und UB-UWG” angezeigt. Der Kreis Minden-Lübbecke hat gestern nach Prüfung beide Fraktionsbildungen nicht anerkannt.

Voraussetzung für eine Fraktionsbildung ist, dass sich die betreffenden Kreistagsmitglieder auf der Grundlage grundsätzlicher politischer Übereinstimmung zu einem möglichst gleichgerichteten Wirken zusammengeschlossen haben. In der Regel schließen sich daher die gewählten Mitglieder einer Partei oder Wählergruppe zu einer Fraktion zusammen. Bei Kreistagsmitgliedern, bei denen dies nicht der Fall ist, muss für die Bildung einer Fraktion die praktische Erfahrung des Zusammenwirkens nachgewiesen werden, die bloße Absichtserklärung reicht nicht aus. Für die beiden angezeigten Fraktionen kann diese gemeinsame Zusammenarbeit derzeit nicht festgestellt werden.

Text und Foto übermittelt von Kreis Minden-Lübbecke

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – -

Auf dem folgenden Screen-Shot sehen Sie,
dass diese PM im Nahhinein entfernt wurde!

Auf dem folgenden Screen-Shot sehen Sie,
wie die Pressestelle den Herrn Landrat präferiert!

Autor

Datum
Kommentare Keine

Anleitung für das Blog-Skript Textpattern

Also Textpattern 4.5.5 ist ein exellentes Blog-System für PHP 5.4 und MySQL. Es ist jetzt in 2014 immer noch an den neuesten Stand angepasst worden. Eine Blog/CMS-Software ohne Error-Meldungen! Im Admin-Bereich kann man die Anzeige von Error-Meldungen einschalten, aber auch unsichtbar werden lassen. Sehr gut!

Hier ein paar Tipps von mir:

Tipp-01
FÜR EINE MODERNE SCHRIFT-OPTIK UNTER ADMIN STYLE
font-family: “PT Serif”, Georgia, serif;
IN DIESES ÄNDERN
font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;

Tipp-02
UNTER ADMIN MUSS MEHRFACH DIE HEADLINE-GRÖSSE VERKLEINERT WERDEN
(Bearbeitung Baustein default, darin h2 statt h1)

h2 itemprop=“name” txp:title /h2

DIE NÄCHSTE ZEILE EBENSO NICHT VERGESSEN! SPITZE KLAMMERN MÜSSEN SIE SICH HIER DENKEN! AUSSERDEM IST DIES ZU EMPFEHLEN

h3 site_slogan /h3

Tipp-03

DAS NACHLADEN VON FONTS AUS DEM INTERNET SOLLTE MAN UNTERBINDEN
(Bearbeitung Seitenvorlage default)
(Bearbeitung Seitenvorlage archive)
(Bearbeitung Seitenvorlage error_default)

ENTFERNT HABE ICH ALSO MEHRMALS DIE ZEILE
fonts.googleapis.com/css?family=PT+Serif

Und ausserdem möchte ich den Skript-Entwicklern nochmal Dank sagen!
Textpattern is exellent!

Matthias Beier

Autor

Datum
Kommentare Keine

What do you want to do next?

  • Modify or even delete this article? The article list is the place to start.
  • Change this site’s name, or modify the style of the URLs? It’s all up to your preferences.
  • Get yourself acquainted with Textile, the humane web text generator which comes with Textpattern? The basics are simple. If you want to learn more about Textile, you can dig into an extensive manual later.
  • Be guided through your Textpattern first steps by completing some basic tasks?
  • Study the Textpattern Semantic Model?
  • Add another user, or extend the capabilities with third party plugins you discovered from the central plugin directory at Textpattern Resources
  • Dive in and learn by trial and error? Then please note:
    • When you write an article you assign it to a section of your site.
    • Sections use a page template and a style as an output scaffold.
    • Page templates use HTML and Textpattern tags (like this: <txp:article />) to build the markup.
    • Some Textpattern tags use forms, which are building blocks for reusable snippets of code and markup you may build and use at your discretion.

There are a host of Frequently Asked Questions to help you get started.

Textpattern tags, their attributes and values are as well explained as sampled at the User Documentation, where you will also find valuable tips and tutorials.

If all else fails, there’s a whole crowd of friendly, helpful people over at the Textpattern support forum. Come and pay a visit!

Autor

← Älter neuer →